Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Pressearchiv 2015

    Pressemitteilungen 1 bis 9 von insgesamt 9

    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      25.11.15

      Dem Gift auf der Spur – Vergiftungen von Haus- und Heimtieren gehören zum Alltag eines Tierarztes. Die Schwere der Vergiftung abzuschätzen oder den Giftstoff zu identifizieren gestaltet sich oft nicht einfach. Um insbesondere den praktischen Tierärzten die Diagnose und Therapie von Tieren mit Vergiftungssymptomen zu erleichtern, beleuchten Experten unter dem Vorsitz von Prof. Walther Honscha am 14. Januar 2016 auf dem 8. Leipziger Tierärztekongress (14. bis 16. Januar 2016) verschiedene Aspekte von "Intoxikationen bei Hund, Katze, Vogel und Pferd".

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      12.11.15

      Der tierische Patient optimal versorgt – Mit einer erweiterten Ausstellungsfläche und Neuausstellern aus unter anderem Großbritannien, Polen und den USA geht die Industrieausstellung vetexpo (15. und 16. Januar 2016) zum 8. Leipziger Tierärztekongress an den Start. Neben Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Arzneimittel, Medizintechnik, Diagnostika oder moderne Praxiseinrichtung sind zahlreiche der rund 190 Aussteller zu den Themen Tiernahrung, Laser- und regenerative Therapie vertreten. Die Industrieausstellung überzeugt mit Praxisorientierung: Ob direkt am Stand, in einem Ausstellerkurs- oder symposium, der Tierarzt kann sich vor Ort von der Anwendbarkeit der einzelnen Produkte überzeugen.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      28.10.15

      Zertifizierte Fortbildung für Tiermedizinische Fachangestellte – Zahnheilkunde, Rehabilitation oder Rechtliches: Den Tiermedizinischen Fachangestellten widmet der 8. Leipziger Tierärztekongress (14. bis 16. Januar 2016) am Samstag, 16. Januar, einen ganzen Tag der Fortbildung in den Themenfeldern "Notfälle", "Neurologie" sowie "Allgemeine Rechtsfragen". Bereits am Freitag, 15. Januar, können sie an einem Ausstellerkurs zur Urindiagnostik teilnehmen.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      14.10.15

      Kostenfaktor Veterinärmedizin – Der ökonomische Druck auf Veterinärmediziner in der Nutztierpraxis wächst durch Faktoren wie Wegfall der Milchquote zusehends. Es wird immer wichtiger mittels guter kommunikativer Fähigkeiten und Wirtschaftlichkeit zu überzeugen, um die Stellung als Kostenfaktor im landwirtschaftlichen Betrieb zu rechtfertigen. In einem Vortragsblock widmet sich der 8. Leipziger Tierärztekongress (14. bis 16. Januar 2016) explizit der "Ökonomie in der Rinderpraxis" und beleuchtet die Bedeutung der Ökonomie im landwirtschaftlichen Betrieb, sowie ökonomische Rahmenbedingungen für den Rinderpraktiker. Darüber hinaus wird nachgefragt, wie die moderne Rinderpraxis auszusehen hat und welchen ökonomischen Wert langlebige Kühe aufweisen.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      28.09.15

      Veterinärmedizin kreuzt Humanmedizin: Regenerative Therapien unter der Lupe – Der Einsatz von Therapien der Regenerativen Medizin, insbesondere der Zell- und Stammzelltherapie, gewinnt in Human- und Veterinärmedizin zunehmend an Bedeutung und wird umfangreich diskutiert. In der Anwendung regenerativer Therapien nimmt die Veterinärmedizin eine führende Position ein und zeigt Entwicklungen auf, die maßgeblich auch die Humanmedizin beeinflussen. Als Pionierpatient in der Regenerativen Medizin kann das Pferd angesehen werden, da mit dieser Spezies bereits Anfang der 2000er Jahre erste erfolgreiche Verfahren durchgeführt werden konnten. Der 8. Leipziger Tierärztekongress (14. bis 16. Januar 2016) beschäftigt sich daher im Forensischen Symposium "Rechtliche Aspekte zur Zell- und Stammzelltherapie in der Veterinärmedizin" am 14. Januar 2016 unter anderem mit der Problematik der Anwendung von Blut- und Zellprodukten sowie der regenerativen Therapie beim Pferd und der rechtlichen Situation bei deren Anwendung.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      02.09.15

      Wenn die Schildkröte Bauchweh hat – Ob Schildkröten, Echsen oder Schlangen - Reptilien erfahren eine immer größere Beliebtheit. Damit einhergehend steigt das Interesse der Halter, sich mit ihren Heimtieren auseinanderzusetzen. Neben der artgerechten Haltung steht dabei vor allem die Fütterung im Fokus, sodass der Veterinärmediziner zunehmend vor die Herausforderung gestellt wird, über Fütterungsfehler aufzuklären und darüber hinaus die Diagnostik von Leitsymptomen an den Besonderheiten der Tiere zu orientieren. Der 8. Leipziger Tierärztekongress (14. bis 16. Januar 2016) beschäftigt sich deshalb in zwei Themenblöcken mit der Problematik "Fütterung und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes bei Reptilien". In dem Kurs "Leitsymptome bei Reptilien - Interaktive Diagnostik anhand praktischer Fälle" wird außerdem mittels einer speziellen Software die Diagnostik und Therapie typischer Problemfälle geübt.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      29.07.15

      8. Leipziger Tierärztekongress: Optimierung des Antibiotikaeinsatzes – aber wie? – Spezialisten wie Öffentlichkeit debattieren seit Jahrzehnten über die Häufigkeit und Menge des Antibiotikaeinsatzes bei Mensch und Tier. Ebenso lange wird der Zusammenhang zwischen Antibiotikagabe und -resistenzen erörtert. Spätestens seit dem Inkrafttreten der jüngsten Novellierung des Arzneimittelgesetzes am 1. April 2014 ist die Minimierung und Optimierung des Arzneistoffes das Gebot der Stunde für alle Veterinärmediziner. Aber wie? Auf dem 8. Leipziger Tierärztekongress (14. bis 16. Januar 2016) stellen Experten die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Antibiotikagabe bei Masttieren und den Wechselwirkungen zwischen Tier, Mensch und Umwelt einer breiten veterinärmedizinischen Öffentlichkeit zur Diskussion.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      15.07.15

      8. Leipziger Tierärztekongress: Qualität im Fokus – Ökonomie im Blick – Im kommenden Januar ist es wieder so weit: Der Leipziger Tierärztekongress lädt Veterinärmediziner, Tiermedizinische Fachangestellte und Studenten zu Deutschlands größtem und vielfältigstem Fort- und Weiterbildungsprogramm ein. Vom 14. bis 16. Januar 2016 stellen Experten aus Wissenschaft und Praxis den neuesten Wissens- und Forschungsstand zur Diskussion. Dabei greifen die rund 400 Referenten die gesamte Bandbreite tierärztlicher Themen auf. Die Palette reicht von Fachthemen bis zu übergreifenden und berufspolitischen Fragen. Die Industrieausstellung vetexpo gibt einen aktuellen und umfassenden Marktüberblick und komplettiert so die Informationsangebote des 8. Leipziger Tierärztekongresses.

      button arrow
    • 8. Leipziger Tierärztekongress

      04.05.15

      Der Wettbewerb ist eröffnet – Das öffentliche Gesundheitswesen hängt wesentlich von der Anwendung Veterinärmedizinischer Wissenschaft ab. „Veterinary Public Health“ gehört daher zu den wichtigsten Fachbereichen veterinärmedizinischer Tätigkeiten in Deutschland und steht 2016 im Mittelpunkt des offenen Wettbewerbs „Leipziger Innovationspreis für Tiermedizin“. Ab sofort können Interessierte, Einzelpersonen oder Arbeitsgruppen, ihre Bewerbungen für den mit 2.500 Euro dotierten Preis bei den Veranstaltern des 8. Leipziger Tierärztekongresses einreichen. Einsendeschluss ist der 31. August 2015.

      button arrow
    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten