Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Lehre versus Forschung - Hält sich das die Waage?

    Steht die Bedeutung guter Lehre im Zwiespalt zu den Anreizen für gute Lehre?

    18.01.18 | 14:00 – 17:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Diskussionsrunde, Vortragsveranstaltung
    Veranstaltungsort
    CCL, Ebene 1, Saal 5
    Schwerpunkt
    Berufsperspektiven
    Programm

    Eine Initiative des Bundesverbandes der Veterinärmedizinstudierenden Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der DVG

    Impulsreferate und Diskussionen mit Vertretern von bpt, DVG, BTK, Universitätsgremien und bvvd e.V.

    Lehre – eine Wollmilchsau? 14:00 - 15:30
    Impulsvorträge und anschließende Diskussionsrunde mit dem Auditorium

    Die Lehre soll den Studierenden...

    M. Hellige (Hannover)
    ...Ersttagskompetenzen vermitteln – Vorbereitung auf die Praxis

    M. Kramer (Gießen)
    ...die aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen vermitteln - Neugierde und Interesse an der Wissenschaft wecken

    U. Tiedemann (Berlin)
    ...Verständnis für berufspolitische Entwicklungen nahe bringen – die Notwendigkeit des Engagements für den Berufsstand aufzeigen

    F. Diel (München)
    ...Inhalte in einem begrenzten Umfang vermitteln – Bulimie-Lernen, Burnout, Selbstzweifel

    Die Veranstaltung soll darauf aufmerksam machen welch unterschiedliche Anforderungen an die tiermedizinische Ausbildung gestellt werden. Zu oft wird darüber diskutiert, was die Lehre an den Universitäten alles nicht schafft zu vermitteln. Doch das Studium ist bereits so voll mit Lerninhalten wie kein Zweites, noch mehr Inhalte einzuführen ohne an anderer Stelle wegzunehmen ist nicht praktikabel. Ein praxistauglicher, wissenschaftlich interessierter und standespolitisch engagierter Absolvent ist sicherlich wünschenswert, aber ist dieser Anspruch realistisch? Was ist im Studium erreichbar und wo muss die Erwartungshaltung begrenzt werden? Was sollte im Studium auf jeden Fall mitgenommen werden? Was lässt sich auch noch später im Beruf lernen?

    Plakaterstellung in Kleingruppe für Interessierte: Konkretisierung: Wie und auf was lässt sich der Lehrinhalt beschränken?

    Lehre und Forschung: Hält sich die Waage? 15:30 – 17:00

    Die Veranstaltung soll den Konflikt im Arbeitsauftrag von Hochschuldozierenden zwischen ihrem Engagement für die Lehre und für die Forschung darstellen. Wir alle können uns an die eine oder andere langweilige, zähe Vorlesung erinnern. Doch wie kann viel trockener Stoff spannend und nachhaltig vermitteln werden? Bleibt überhaupt Platz und Zeit für die Lehre in der kompetitiven Realität einer wissenschaftlichen Laufbahn? Wird der Einsatz für gute Lehre belohnt? Welche Argumente spielen eine Rolle bei der Besetzung eines Lehrstuhls? Wer unterrichtet zukünftige Veterinärmedizinstudierende?

    15:30 – 15:40
    J. Zentek (Berlin)
    Die Kriterien einer Lehrstuhlbesetzung – Was nützt dem Hochschulstandort?
    5 min Diskussion

    15:45 – 15:55
    A. Daugschies (Leipzig)
    Das Positionspapier der DVG zur Lehre an den Hochschulstandorten
    5 min Diskussion

    16:00 – 16:10
    F. Dengler (Leipzig)
    Welche Anreize gibt es, sich für die Lehre zu engagieren?
    5 min Diskussion

    16:15 – 16:25
    M. Bahramsoltani (Berlin)
    Didaktik – ein Fremdwort in der Lehre?
    5 min Diskussion

    Plakaterstellung in Kleingruppe für Interessierte: Konkretisierung: Welche Maßnahmen könnten die Lehre fördern?

    Programmübersicht

    zurrück zur Übersichtbutton image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten