Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
Nachricht vom 15.01.20 | 10. Leipziger Tierärztekongress

Deutschlands größter Treffpunkt für Tierärzte in Leipzig

Leipziger Tierärztekongress zum 10. Mal auf Wachstumskurs

Vom 16. bis 18. Januar 2020 begeht der Leipziger Tierärztekongress sein 10. Jubiläum. Die größte Fortbildungsveranstaltung für Veterinärmediziner im deutschsprachigen Raum hat sich seit der Erstauflage 1998 stetig weiterentwickelt. Auch in diesem Jahr stehen die Weichen auf Wachstum. Die Industrieausstellung vetexpo zählt 283 Aussteller, davon 28 in der neuen Career Corner, der 1. Jobmesse für Tierärzte. Veterinärmediziner aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden auf dem Leipziger Messegelände erwartet.

Der Leipziger Tierärztekongress findet im Zweijahres-Rhythmus statt und dient der Fort- und Weiterbildung von Tierärzten aller Fachrichtungen. Erstmals 1998 als kleiner Kongress auf dem Campus der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig durchgeführt, entwickelte er sich im Laufe der Jahre kontinuierlich zum größten Tierärztekongress im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr werden Veterinärmediziner aus ganz Deutschland und darüber hinaus erwartet, die das Programm mit über 500 Referenten in mehr als 20 Themengebieten hören werden. „Der Kongress besticht neben der Aktualität seiner Themen vor allem durch seine thematische Breite, die neben der medizinischen Versorgung der verschiedenen Tierarten nahezu alle tierärztlichen Berufsfelder einschließt, wie z.B. die Lebensmittelhygiene, den Tierschutz oder die Tierseuchenbekämpfung“, erklärt Kongresspräsident Prof. Dr. Uwe Truyen.

Der diesjährige Leipziger Tierärztekongress steht unter dem Motto: „Bitte geraderücken: Das Bild des Tierarztes in der Öffentlichkeit“. Prof. Dr. Truyen: „In der Auftaktveranstaltung sollen aus verschiedenen Blickwinkeln das Image des Tierarztes beleuchtet und diskutiert und gegebenenfalls Korrekturen in der Außendarstellung angeregt werden.“

„Der Leipziger Tierärztekongress hat sich in zwanzig Jahren Veranstaltungsgeschichte zum wichtigsten Treffpunkt für Veterinärmediziner aus dem deutschsprachigen Raum entwickelt und die Jubiläumsveranstaltung bestätigt dies eindrucksvoll,“ unterstreicht Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Darüber hinaus freut es mich, dass die Fachmesse vetexpo einen herausragenden Stellenwert erreicht hat und zum 10. Mal ein Aussteller- und Flächenwachstum verzeichnet.“

255 [2018: 241] Firmen aus 15 Ländern – darunter 64 Neuaussteller – präsentieren ihre Produkt- und Dienstleistungspremieren auf der Fachmesse. 34 Aussteller kommen aus dem Ausland [2018: 30]. Die größten Auslandsbeteiligungen sind aus Österreich, Großbritannien und den Niederlanden zu verzeichnen.

Insgesamt 28 Aussteller sind darüber hinaus auf der 1. Jobmesse für Tierärzte, der Career Corner, vertreten und präsentieren sich als attraktive Arbeitgeber dem veterinärmedizinischen Nachwuchs. Zudem bietet ein Vortragsprogramm spannende Impulse zum Wiedereinstieg ins Berufsleben oder gibt Einblicke in Erfolgsgeschichten von Tierärzten. Die Career Corner wird in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem Hardenberg Institute veranstaltet.

Neu auf der vetexpo ist darüber hinaus eine Sonderschau zum Thema Praxiseinrichtung. Hier werden Lösungen für den Wartebereich oder den Behandlungsraum angeboten.

Berufspolitische Perspektiven zur Einheit der Tierärzteschaft

Mitveranstalter des Leipziger Tierärztekongresses sind alle Tierärztekammern aus dem Osten Deutschlands. Inhaltlich organisieren sie unter anderem das Berufspolitische Forum, das in diesem Jahr unter dem Thema „Die Einheit der Tierärzteschaft – Wunschtraum oder Wirklichkeit?“ steht. Wie sehr zieht der Berufsstand der Veterinärmediziner an einem Strang? Inwiefern unterscheiden sich die Anforderungen von Groß- und Kleintierpraktikern oder Amtstierärzten an ihren beruflichen Alltag? Und welche Rolle spielen die Tierärztekammern? Diese Fragen stehen hier im Fokus.

Aktuelle News vom „vetleben – Der Blog des Leipziger Tierärztekongresses“

Über den Leipziger Tierärztekongress und die vetexpo

Der Leipziger Tierärztekongress und die Messe vetexpo werden von der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, den sechs Tierärztekammern der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Leipziger Messe GmbH veranstaltet. 5.400 Tierärzte, Tiermedizinische Fachangestellte und Studenten der Veterinärmedizin sowie rund 490 Referenten kamen zur vergangenen Veranstaltung vom 18. bis 20. Januar 2018 nach Leipzig. Auf der größten veterinärmedizinischen Industrieausstellung im deutschsprachigen Raum, der vetexpo, präsentierten sich am 19. und 20. Januar 2018 insgesamt 241 Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Arzneimittel, Medizintechnik, Diagnostika, Instrumente sowie Tierernährung/Diätetik, moderner Praxiseinrichtung, EDV oder Fachliteratur.


Ansprechpartner für die Presse

PR/ Pressesprecherin
Frau Karoline Nöllgen
Telefon: +49 341 678 6524
Fax: +49 341 678 166524
E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten