Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Die Dresdener Tierarzneischule und Sachsens Pferde im 19. Jahrhundert

    17.01.20 | 14:00 – 18:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Vortragsveranstaltung
    Veranstaltungsort
    CCL, Ebene 0, Saal Erfurt
    Schwerpunkt
    Geschichte
    Programm

    Vorsitz: M. Fürll (Leipzig)

    14:00 – 14:20
    M. Haikal (Leipzig)
    Die Königliche Tierarzneischule und ihre Sammlungen – ein Ausstellungsprojekt

    14:20 – 14:40
    K. D. Graage (Malter)
    Die Lehrschmiede der Thierarzneischule Dresden

    14:40 – 15:00
    S. Mühlenberend (Dresden)
    Pferdemodelle für die Kunst. Die enge Zusammenarbeit der Tierärztlichen Hochschule und der Dresdner Kunstakademie

    15:00 – 15:20
    O. Riha (Leipzig)
    Das Zusammenwirken der Medizinischen Fakultät in Leipzig und der TH Dresden bei der Umsiedlung der Tierärztlichen Hochschule

    15:20 – 15:40
    T. Topfstedt (Leipzig)
    Die Bauten der Leipziger Veterinärmedizinischen Fakultät

    15:40 – 16:00 Pause

    Vorsitz: J. Schaeffer (München)

    16:00 – 16:20
    J. Schaeffer (München)
    Von der Empirie zur Wissenschaft - Die Veterinärmedizin im 19. Jahrhundert

    16:20 – 16:40
    H.-V. Gaitzsch (Taucha)
    Aufstieg der Leipziger Pferderennbahn

    16:40 – 17:00
    H. Bostedt (Gießen)
    Geburtshilfe und Neonatologie beim Pferd im 19. Jahrhundert

    17:00 – 17:20
    M. Fürll (Leipzig)
    Kolik-Diagnostik und Therapie im 19. Jahrhundert

    17:20 – 17:40
    S. Graf (München-Johanneskirchen)
    Ein (fast) vergessener Patient der Equidenmedizin: Maultiere im Einsatz für den Menschen – Von der Antike bis in die Gegenwart

    17:40 – 18:00
    H.-J. Selbitz (Leipzig)
    Der Beginn der systematischen Immunprophylaxe bei Schweinen und Rindern

    Programmübersicht

    zurrück zur Übersichtbutton image

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten