Kurs

Canine Mammatumoren – Neue Erkenntnisse und Empfehlungen zum Management eines alten Problems (K 15) - AUSGEBUCHT

Kurzbeschreibung

Hunde mit Mammatumoren gehören zum Alltag der Kleintierpraxis, doch bezüglich der klinischen Vorgehensweise besteht viel Verunsicherung. Kann man zuwarten, solange der Tumor klein und verschieblich ist? Oder bis er eine gewisse Größe erreicht? Oder besser gleich operieren? Und wenn operieren, dann nur den Tumor oder besser gleich die ganze Leiste? Und wie steht es mit der Kastration? Ist sie sinnvoll, empfehlenswert oder gar nötig? Oder ist sie gar nicht empfehlenswert? Dazu kommen noch all die widersprüchlichen Empfehlungen von „Dr. Google“, die Hundebesitzer in die Sprechstunde mitbringen.
Die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den Mammatumoren des Hundes haben sich im Laufe der letzten Jahre fundamental gewandelt. Inhalt dieses Seminares ist es, diese neuen Erkenntnisse praxisnah zu vermitteln und aktuelle Empfehlungen zur Beratung der Besitzer und zum klinischen Management dieser häufigen Tumorerkrankung des Hundes zu geben.
Kursgebühr: 80 Euro
Teilnehmerzahl: 20 – 38 (Voranmeldung notwendig, online auf www.tieraerztekongress.de/ticket)
ATF-Anerkennung: 4 Stunden

Referent

Dr. Julia Gedon
Tierärzte IVC Evidensia GmbH, Tierklinik Hofheim
Dr. Martin Kessler
Tierärzte IVC Evidensia GmbH, Tierklinik Hofheim

Veranstaltungsort

CCL - Raum 9